Wissenswertes über Roulette ...

… es war einmal ein gelangweiltes Prinzenpärchen. Nein, Mythen und Märchen gehören nicht hierher. Wir wollen Ihnen Wissenswertes über Roulette erzählen, weil Sie dadurch einen Aufhänger in den Foren der Online Casinos haben. Sind Sie erst ins "Gespräch" gekommen, ist es ein Leichtes, sich hilfreiche Tipps von den Kollegen zu holen. Tipps & Tricks haben wir auf dieser Seite absichtlich weggelassen, bei uns erhalten Sie "nur" Informationen, und zwar satt. Über Bonusse kann man sich allerdings auf einer anderen Seite von uns, Onlinecasinobonusse.com, informieren. Die Bezeichnung Roulette stammt aus dem Französischen. Es bedeutet "kleine Kugel". Damit ist natürlich die hölzerne, metallene oder virtuelle Kugel geeint, die der Croupier in die gegengesetzte Rotationsrichtung des Kessels einwirft. Roulette ist ein faszinierendes Glücksspiel, das sämtliche Epochen des Zockens überlebt hat und weitere erleben wird. Es wurde bereits im Mittelalter von den französischen Adeligen gespielt und erfreute sich trotz Verbot der Beliebtheit der nichtadeligen Bevölkerung. Roulette ist in jedem herkömmlichen Casino zu finden. Online Casinos wollen und können nicht auf Roulette verzichten. Dass der Trend so bleibt, belegen die Handy-Spiele, die von etlichen Online Casinos neuerdings angeboten werden. Und, was schätzen Sie? Klar, auch Online Roulette können Sie auf Ihrem Smartphone zocken. Der weltweite Eroberungszug des Roulettes liegt schon einige Jahrzehnte zurück, wobei die Regeln ein bisschen variiert wurden. Damit die Betreiber der Spielhallen und Online Casinos mehr Profit einstreichen, fügten die Amis eine zweite Null hinzu. Anstatt der 36 Zahlenfelder + Null gibt es in der amerikanischen Version eine weitere Doppel.-Null. Dadurch verschlechtert sich der Hausvorteil von 2,7% auf 5,6%. Sollten Boni und andere Vergünstigungen keine schlagkräftigen Argumente liefern, ist diese Version des Online Glücksspiels keinerlei Beachtung wert. Die einzige empfehlenswerte Variante ist das Live Roulette. Dabei können Sie echten Croupiers per Livestream beim Spielen zusehen, sich am Tisch mit ihnen messen und unterhalten.

Roulette, ein statistisches Glücksspiel

Roulette ist ein Glücksspiel der ganz besonderen Sorte. Es ist reiner Zufall, in welcher Tasche des Roulettekessels die Kugel landet. Sie können jedoch durch geschickte Kombinationen Ihrer Wetten die Chancen erhöhen, einen lukrativen Treffer zu landen. Wichtig ist, dass Sie Folgendes wissen: Mit steigender Wahrscheinlichkeit der Ereignisse sinken die Vergütungen bei einem Treffer. Die Regularien des Roulettes sind so gestrickt, dass das Online Casino immer einen Hausvorteil von 2,7% bzw. 5,6% hat. Legen Sie Ihre Chips beispielsweise auf Rot, haben Sie keine echte 50/50-Chance, denn die neutrale Null zählt zu keinem der Ereignisse. Sie haben eine Gewinnchance von 18/37. Ferner nützt es nichts, kontere Wetten anzunehmen. Der gleiche Einsatz auf Rot und Schwarz böte eine Sicherheit von 36/1, allerdings bekommen Sie bei einem Sieg nur das Doppelte Ihres Einsatzes. Wenn 10 Euro auf Rot gewinnen, haben Sie 10 Euro verdient, aber diese 10 auf Schwarz verloren. Sollte die Null gespielt werden, haben Sie noch nicht einmal Ihren Einsatz herausgeholt. Einzelne Zahlen, Doppelte, Vierer oder Straßen bieten eine höhere Auszahlung, allerdings ist die Chance geringer, dass sie gespielt werden. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie im Outside schneidende Ereignisse wählen. Beim obigen Beispiel setzen Sie 10 auf Rot und 10 auf Gerade. Sie gewinnen 20 Euro + Ihren Einsatz, also 40, wenn Rot und Gerade gespielt werden. Bei Rot und Ungerade, bzw. Schwarz und Ungerade holen Sie Ihren Einsatz raus. Im schlechtesten Fall wird Schwarz Ungerade gespielt, aber deswegen ist es ja ein Glücksspiel. Gerne werden Kombinationen im Out- und Inside gesetzt. Sichere Wetten im Roulette sollen Ihren Einsatz wiederbringen. Eine zusätzliche Doppelstraße birgt die Chance auf Extramoneten. Durch eine dritte Wette derselben Runde auf einzelne Zahlen fordern Sie Fortuna heraus.